Hanfsamen Indoor

Beim Hanfanbau sind sowohl die Erde, in welchem die Hanfsamen liegen, als auch die Belüftungs- und Beleuchtungsbedingungen wichtig. Bei der Outdoor Aufzucht kann man keine Bedingungen für die Hanfsamen schaffen, bei einer Indoor Aussaat kann man Einfluss nehmen. Die Samen fangen unter dem künstlich Licht an zu keimen, was aber eine teure und intensive Aufgabe ist, den beides Licht und Wärme muss passen. Eine Aussaat der Hanfsamen draußen bedeutet, dass für den Anbau weniger Zeit und auch Hilfsmittel gebraucht werden.

Wichtigstes Element beim Anbau von Hanfsamen Indoor ist eine Verdampfungslampe, um den Hanfsamen für drinnen die nötige Wärme und Licht zu spenden. Mit einer solchen Lampe kann eine Fläche von 1-1,2 m² ausgeleuchtet werden. Der Abstand der Lampe muß geändert werden. Dieser soll zum Saatgute bis zur zweiten Woche 60 cm betragen, ab der dritten Woche etwa 40-50 cm. Bei Halogen Lampen müssen höher hängen, da sie heißer werden. Die Lufttemperatur sollte 25°C- 27°C betragen und die Zuchtanlage über eine Frischluftzufuhr verfügen, sonst kann der Keimling und der Pflanze von Pilzen befallen werden.Wer einen guten Ertrag haben möchte, muß schon etwas dafür investieren.

Hanfsamen Indoor Sorten

Es gibt Hanfsamen Indoor Sorten aus Indien, die ein starkes, würziges Aroma haben. Spätestens, wenn der Samen seine beiden Keimblätter geöffnet hat, sollte er 16 bis 18 Stunden beleuchtet werden. Als Beleuchtung dienen Verdampfungslampen mit einen speziell für Hanfpflanzen abgestimmten Lichtspektrum. Eine Verdampfungslampe kann sechs Hanfpflanzen wie in einem `Lichtkäfig’ bestrahlen, so dass das Licht optimal ausgenutzt wird.

Nach dem Bewurzeln wird das erste Mal umgetopft. Danach wird die Pflanze gewässert, was das Wichtigste an der Hanfsamen Indoor Aufzucht ist. Um allen Schwierigkeiten aus dem Weg zu gehen, sollte man gleich auf Tonkügelchen zurückgreifen. Dünnen sollte man wenig mit normalem flüssigem Stickstoffdünger für Zimmerpflanzen Um einen buschigen Wuchs zu erzielen (und damit eine große Ernte) wird die Pflanze beschnitten.

Die beliebtesten Cannabis-Sorten: Hanfsamen – Samen für Indoor Anbau: